Über mich

Ein Lektor zu sein, ist manchmal ein Fluch. Aber ich habe es mir ja selbst ausgesucht.

Seit dem Jahr 2001 arbeite ich nun als Lektor, was dazu geführt hat, dass ich kein Buch mehr “normal” lesen kann. Fehler springen mir direkt ins Auge. Ich kann nicht mehr in Zeitungen oder Prospekten blättern, ohne sprachliche Mängel zu bemerken; ich kann nicht mehr durch die Stadt spazieren, ohne dass mir fehlerhafte Apostrophe auf Werbeschildern auffallen.

Manche nennen das vielleicht pingelig. Mir ist einfach wichtig, dass ein Printprodukt bei der Veröffentlichung die höchste sprachliche Qualität aufweist. Der Leser wird es einem danken.

Diese Qualität habe ich mir auch auf die Fahnen geschrieben, als ich 2007 den Ventura Verlag für Belletristik gründete. Nachdem ich Erfahrungen im Verlagswesen gesammelt habe, wuchs in mir der Wunsch, einen eigenen Verlag zu gründen.

Hier noch ein paar Daten und Fakten zu meiner Person:

* Geboren am 4.1.1978 in Werne an der Lippe, Nordrhein-Westfalen
* 1997 Abitur, St. Christophorus-Gymnasium, Werne
* 2006 Magisterabschluss in Germanistik, Anglistik, Soziologie und Öffentliches Recht
   (Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster)
* seit 2001 Lektoratserfahrung in Verlagen und Werbeagenturen
   (u.a. Telos Verlag Münster, agenda Verlag Münster)
* 2007 Gründung des
Ventura Verlags Magnus See, Verlag für Belletristik
* Veröffentlichungen: Kurzgeschichten, Rezensionen, Magazinartikel, Presseartikel, Bücher (
“Wege in die spontane Erfolglosigkeit”, ISBN 978-3-940853-01-1)
* medienpädagogische Projekte (Radio) mit Kindern und Jugendlichen, Radiomoderator, Sprecher,
   Rezitator eigener und fremder Texte, Leitung von Schreibwerkstätten